Klaeffen, Jagen - Phantastic-Papillon

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:




Kläffen und
Jagen

  • Kläffen
Papillons sind ausgesprochen wachsam, haben ein gutes Gehör und passen auf "ihren" Grund und Boden sowie die Bewohner ganz genau auf. In einem Haushalt, in dem ein Papillon wohnt, erfährt man schon einige Zeit bevor man jemanden sehen kann, dass dieser kommt. Diese Warnung geht grundsätzlich mit einem ausgiebigen Bellen einher, daher sollte er, wenn man nichteinen Kläffer haben will, gut erzogen werden. Grundsätzlich ist die gebellte Ansage "da kommt jemand" erlaubt und sicherlich auch sinnvoll, doch sobald man ihm dann Bescheid gegeben hat, dass man (also der Mensch) davon Kenntnis genommen hat und alles gut ist, muss er damit aufhören. Dies muss also von Anfang an mit dem nötigen Nachdruck geschehen, dann dürfte es auch nicht zum Problem werden. Denn der Papillon will seinem Besitzer gefallen und geht darauf ein, wenn er eben dementsprechend hingewiesen wird. Er kann also auf Befehl zu Ruhigsein erzogen werden. Dennoch ist es sinnvoll und von Nutzen, wenn er meldet, sobald Fremde kommen oder sich etwas Ungewöhnliches ereignet in seinem Haushalt!
Auch beim Spielen kann es vorkommen, dass die freudige Erregung ihn zum Bellen bringt. Lenkt ihn dann ab und bringt ihn mit einem Befehl zum Ruhigsein. Dies muss bereits zu Anfang der ersten Erziehung, also sobald man den Welpen in Empfang nimmt, geübt werden.

  • Jagen
Papillon´s jagen gerne. Alles, was sich bewegt interessiert sie, und wird auch verfolgt. Vögel, Hasen und auch Eichhörnchen wecken ihren Jagdtrieb und bringen sie schnell auf Touren. Sie bewegen sich dabei sehr flink und wendig, sind sogar extrem schnell, wenn auch nur auf kurzen Strecken. Positiv wiederum ist es, dass sobald das Objekt der Begierde verschwunden und außer Sicht ist, dies als uninteressant eingestuft und spätestens dann umgekehrt wird. Sprich - aus den Augen, aus dem Sinn. Dies bedeutet, dass sie nur auf Sicht, also mit den Augen jagen, also keine Witterung aufnehmen und mit der Nase jagen. Erziehung ist also wirklich wichtig, der Papillon muss unbedingt die Grundgehorsamsregeln beherrschen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü